Zum Inhalt

Aktienanlage in 7 Bildern

Man kann jeden Tag bei den Börsen verbeischauen um zu beobachten, wie sich Menschenmassen verhalten, wenn sie von Gier und Angst getrieben um Renditen kämpfen. Man kann auch selbst dabei mitmachen. Muss man aber nicht.

S&P500 im ersten HJ 2020

Man kann sich auch einfach nur das großartige Durchschnittsergebnis dieser Kämpfe sichern. Sich stattdessen um seine berufliche Entwicklung kümmern, und mehr Zeit für das eigene Privatleben schaffen.

S&P500 1924 bis 2023

Am Kapitalmarkt gibt es viele Spielplätze. Profis müssen am Center-Court um Renditen kämpfen. Sie können den Spielplatz aussuchen, auf dem sie ihre Gegner sicher besiegen können. Im Schlaf. Und die Zeit für sich arbeiten lassen.

Je mehr Zeit Sie sich geben, desto wahrscheinlicher ist Ihr Erfolg.

S&P500 Gewinnwahrscheinlichkeit über verschiedene Zeiträume

Es ist einfach, aber nicht leicht. Kurseinbrüche von -20% sind keine Seltenheit, manchmal brechen Aktienmärkte sogar um -50% und mehr ein. Niemand kann das leicht verkraften.

S&P500 Verlustperioden mit Verlusten von mehr als 20%

Verlustperioden schaffen selten mehr als -50%. Gewinnperioden machen das regelmäßig wett, und legen dann noch ein paar 100% drauf.

S&P500 Gewinnperioden vs Verlustperioden

Durchwegs Freude kann man mit Aktien dann haben, wenn man nicht Kursverläufe verfolgt, sondern stattdessen den Grad der eigenen Zielerreichung im Auge behält. Ist das Ziel eine Jahresrendite von 5%, dann hätte man über die letzten 30 Jahre nur ca. 3 Jahre Grund zur Sorge gehabt. Die restlichen 27 Jahre wären vollkommen sorgenlos gewesen.

S&P500 vs Ziel 5% p.a.

Hätte man sogar diese drei sorgenreiche Jahre vermeiden wollen, hätte man seine Ersparnisse auf ein Sparbuch legen, oder am Geldmarkt investieren müssen1Oder in Immobilien, jedoch ist das mit den letzten 20 Jahren im Rücken schwer erklärbar. Auch wenn die Evidenz eindeutig ist.. Mit einer realen Rendite von bestenfalls 1% p.a.

Die Frage, die sich stellt:
Lieber die Wahrscheinlichkeit, dass sich +300% zwischenzeitlich halbieren, oder die Sicherheit, dass +100% nie erreicht werden?

S&P 500 vs 1% p.a.

Anlageerfolg ergibt sich aus Rendite und Zeit. Konkret: Anlageerfolg = RenditeZeit. Profis müssen um die Basis, die Rendite, kämpfen. Sie können den Exponent, die Zeit, für sich arbeiten lassen.

Lassen Sie sich vom exponentiellen Wachstum überraschen. Überraschen Sie am besten auch Ihre Kinder, Enkelkinder, Nichten, Neffen und Patenkinder damit. Je früher man damit beginnt, desto überwältigender die Überraschung.

Bevor Sie nächstes Mal »irgendein« Geschenk machen, denken Sie daran, dass es hervorragende Alternativen gibt.

Befinden Sie sich am Beginn Ihrer Berufslaufbahn, denken Sie daran: €1.000 die Sie heute für Ihren Ruhestand anlegen, sind fast doppelt so viel Wert wie jene, die Sie erst in 10 Jahren anlegen2€8.985 nach 45 Jahren vs €5.516 nach 35 Jahren.

€1.000 mit 5% p.a. über verschieden Zeiträume.

Die hier angeführten Berechnungen beziehen sich auf Daten von ROBERT J. SHILLER. Konkret auf den realen Total Return S&P500, also mit reinvestierten Dividenden und inflationsbereinigt. Nicht berücksichtigt werden Gebühren, Spesen und Steuern.

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close